Just WeGi

Lifestyle zwischen HipHop, Popkultur und dem alltäglichen Wahnsinn

Posts Tagged ‘Reggae

Sebastian Sturm + Pablo Moses im U-Club Wuppertal

with 2 comments

Ja, ich bin 2 Wochen nachdme ich Sebastian Sturm live gesehen habe nochmal zu einem Konzert von ihm gefahren. (Spicht für seine Live-Qualitäten – Und für die Überredenskünste von einem Freund (und Reggae-Fanatiker) von mir.)

Die Location war der U-Club in Wuppertal. Ich war jedenfalls angenehm überrascht. Der Einlass verzögerte sich gerade mal um eine halbe Stunde, da bin ich viel schlimmeres gewöhnt. Die Location selbst sah richtig gut aus, im Stil von einem.. naja, Untergrund eben. Und die Getränkepreise gingen auch klar. 2,50€ für ein Bier und 3€ für einen Vodka-Absolkut Shot laden ja gerade dazu ein, sich das Konzert noch schöner zu saufen. 😉

Sebastian Sturm war diesmal in Topform, wie gewohnt begleitet von der hervorragenden Jin Jin Band. Ich hatte das Gefühl er war diemal besser drauf als in Bochum und legte noch mehr Power und Gefühl in den Auftritt. Leider war der Auftritt relativ kurz (ca. 1 Stunde), da er sich die zeit mit pablo Moses teilte. Man hat aber immerhin einen Song vom neuen Album hören dürfen, der Lust auf mehr machte. Ein weiteres Foto haben wir mit ihm dann nicht gemacht, da wir ihm nicht stalkermäßig aufs Klo hinterher rennen wollten. (Anscheinend gab es im Backstage keins, denn auch die Band latschte regelmäßig an uns vorbei).

Pablo Moses, den ich vorher nicht kannte, legte auch eine zufriedenstellende Show ab. Die Riddims waren durchweg gut, die Texte eher nicht mein Fall, aber nicht schlecht, bis auf „Mama Ye“, der gefiel mir sehr gut. Seine Dancemoves waren für sein hohes Alter auch teils recht gut und teils recht amüsant.

Fotos von dem Auftritt und d em Weg dahin gibt es auf flickr.

Ich empfehle jedem, der die Möglichkeit hat, mal 13 € locker zu machen und sich Sebastian Sturm anzusehen.

One Love. Alex

Hier noch 3 Videos von dem Auftritt. Darunter auch eins mit dem neuen Song.

 

 

Written by wegi

November 6, 2009 at 4:09 pm

Sebastian Sturm: Konzertbericht

leave a comment »

Es gibt diese Konzerte auf die man nur mitfährt, weil Freunde einen mitschleifen, auf die man eigentlich nur des feierns wegen Lust hat, weil man den Künstler ja auch eigentlich gar nich kennt und solch eine Musikrichtung auch eigentlich kaum hört.

Ja das war so ein Konzert, aber auch nur bis es begonnen hatte.

Nachdem wir von Erkelenz aus mit der Bimmelbahn 2 Stunden bis Bochum gebraucht hatten, fanden wir statt der Konzerthalle auch erst mal nur ne Pizerria, die uns dann auch 30 Minuten aufhielt.

In der Halle, dann die nächste Ernüchterung: Es gibt keine Garderobe, ansonsten sieht die Location ziemlich einladend aus, auch, wenn sie recht sehr klein ist. Also Wertsachen raus und Jacken auf gut Glück irgendwo ablegen. Gerade als uns langweilig zu werden droht geht das Licht aus und die Show beginnt mit nur einer Stunde Verspätung. (Hey Junior Kelly hat immer 3-4 als Standard.) 😉

Es fing mit den eher ruhigeren Songs an, von denen er eigentlich eine ganze Menge hat. Die ungefähr 70-80 Leute, die da waren haben aber trotzdem gut Stimmung gemacht. Nach ner Stunde fing er dann an die richtige Kraftvolle Songs zu spielen, ab da weiß ich nicht mehr viel, da ich einfach nur noch ausgerastet bin und um mich rum überall ein in Holland geduldetes Kraut gerochen habe.

Nach dem Konzert traf man Sebastian Sturm dann auch am Merchandise Stand an. Ich ließ mir direkt meine zwei neu erworbenen CDs von ihm signieren. (Holla, er ist auch ein nerd)

Am Schluß gabs noch ein Gruppenfoto, das das sehr gelungene Konzert schön abrundete.

Mehr Fotos von dem Konzert findet ihr auf flickr.

Video von dem Beschwerlichen Weg dahin @ Youtube

Und ein Video von einem Song @ Youtube

Written by wegi

Oktober 18, 2009 at 2:49 pm

Veröffentlicht in Musik

Tagged with , , , ,

Back mit Sebastian Sturm im Gepäck

leave a comment »

Ich habe mich gerade spontan entschlossen meinen doch sehr lange still gelegten Blog wieder zu beleben. Sonst könnte man das hier schließlich nicht lesen. 😉

Ein Freund von mir hat mich gefragt ob ich mit auf ein Sebastian Sturm Konzert möchte. Ich sagte zu, weil Konzerte immer fast immer cool sind, auch, wenn ich den Künstler nicht kenne.

Jedenfalls habe ich mich auf Youtube mal ein bisschen über ihn schlau gemacht und er macht ganz guten englischsprachigen Reggae. Hier mal zwei Favorites von mir:

Vielleicht sieht man sich mal auf dem Konzert am 17.10.09 im Bahnhof Langendreer in Bochum.  (Karten VVK 12€,  Abendkasse 15 €)

Written by wegi

Oktober 11, 2009 at 2:48 pm